Kaiser Pianoforte-Manufaktur
Kaiser Pianoforte-Manufaktur

Wir beliefern nun schon seit  weit über 20 Jahren das Siegener Sommerfestival mit unseren Klaviern und Flügeln. Das Stimmen und der Transport der Instrumente gehören ebenfalls zu unserm Service.

zum Vergrößern, Bild anklicken!

Evi und das Tier

Sie sind die deutschen Botschafter des burlesken Entertainments. Im ausverkauften Spiegelzelt sorgten Miss Evi und Mr. Leu in Siegen bereits für Beifallsstürme. Mit ihrer Show „Let’s burlesque!“ und ihren Ausnahme-Stimmen betörten sie das Publikum und ließen Tränen des Lachens und der Rührung fließen. In Duett-Besetzung verschmelzen die beiden zur perfekten Einheit - dabei ist jeder für sich schon eine Sensation. Miss Evi als Sängerin von Format, mit entwaffnender Selbstironie und unendlich weiblicher Aura, und Mr. Leu mit höchster Slapstick-Kunst, spektakulären Akrobatik-Einlagen am Piano - und einer Reibeisenstimme, die der eines Tom Waits fast blass aussehen lassen.

 

 

mit Arlo Guthrie

Dieser Bechsteinflügel aus dem Jahr 1917 wurde in unserer Werkstatt komplett zerlegt und anschließend wieder neu aufgebaut.
Die Aussage des Pianisten nach dem Konzert
"Der schönste Flügel den ich je gespielt habe"
macht uns wirklich stolz.

Arlo Guthrie ist der witzigste Geschichtenerzähler, der je vor einem Mikro gestanden hat. Mit 13 startete der Sohn des legendären Folksängers Woody Guthrie („This land is your land“) seine Karriere, begleitet von Blues- und Folk-Musikern wie Cisco Houston, Leadbelly, Odetta und vor allem von seinem väterlichen Freund Pete Seeger. Die drei Live-Doppelalben des Gespanns Guthrie/Seeger haben Kultstatus, seine Konzerte sind Ereignisse von höchstem Unterhaltungswert.

Der internationale Durchbruch kam 1967, als Guthrie auf dem Newport Folk Festival mit dem 18-minütigen Talking-Blues „Alice’s Restaurant Massacre“ Musikgeschichte schrieb: Die im Sprechgesang vorgetragene, bürokratie- und militärkritische Geschichte wurde später von Kultregisseur Arthur Penn als „Alice’s Restaurant“ verfilmt – mit Arlo in der Hauptrolle.

Dann kam Woodstock. Seine dort vorgetragene Fassung von „Amazing Grace“ und Bob Dylans „Walking Down the Line“ ließen Arlo für die Amerikaner zur Verkörperung des Woodstock-Mythos werden. „City of New Orleans“(1972) wurde durch ihn ein Welthit. 1992 wurde er für das Album „Woody’s 20 Grow Big Songs“ für einen Grammy nominiert.

In Siegen tritt der große „Storyteller“ zusammen mit dem deutschen Schauspieler und Folksänger Wenzel auf. Arlos Schwester Nora Guthrie hatte den Berliner vor einigen Jahren nach New York eingeladen, damit er Texte ihres Vaters Woody ins Deutsche übersetzte und unveröffentlichte Texte neu vertonte.

In Nashville traf Wenzel zum ersten Mal Arlo Guthrie. Spontan entstand die Idee, gemeinsam auf die Bühne zu gehen. 2006 wurde auf der Wartburg ein atmosphärisch großartiger Auftritt der beiden Barden mitgeschnitten – und jetzt auf CD veröffentlicht.
Wenzel erhielt zahlreiche Schallplattenpreise und 1995 den Deutschen Kabarettpreis. Seine Übersetzungen und Interpretationen des Werks von Woody Guthrie bescherten ihm im Jahr 2002 außerdem den Deutschen Kleinkunstpreis.

 

Welcher Redakteur hat diesen Beitrag veröffentlicht?

Veröffentlicht von: Sven-Oliver Rüsche am 30. Jun 2010 und wurde einsortiert unter:
Freizeittipps für Südwestfalen, Kultur in Südwestfalen, Siegen, Siegerland, Südwestfalen-Kalender, Themen, Topmeldungen.
Sie können die Kommentare per RSS-Feed verfolgen: RSS 2.0. Sie können einen Trackback setzen
 

Hier finden Sie uns

Kaiser Pianoforte-Manufaktur
Dreisbachstraße 11
57250 Netphen Dreis-Tiefenbach

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 0271 71070+49 0271 71070 oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaiser Pianoforte-Manufaktur